Mehr als ein Trend: Die schwarze Uhr

Schwarze Uhr Mönchengladbach

Black Beauties: Schwarze Uhren / Keramikuhren.

Schwarze Uhren erfreuen sich großer Beliebtheit, und jedes Jahr kommen neue Modelle auf den Markt, deren Faszination immer mehr Fans erliegen. Kein Wunder. Ihre auffällig unauffällige Erscheinung verleiht ihnen etwas Mysteriöses. Zugleich wirken schwarze Uhren maskulin und robust und passen sowohl zum Business-Outfit als auch zum entspannten Leasure-Look. Das Beste: Die meisten dieser Uhren sind extrem widerstandsfähig und machen sie zum nahezu unverwüstlichen Tool für alle Lebenslagen. Durch spezielle Beschichtungsverfahren erreichen Sie eine Härte von 9 auf der Mohsschen Härteskala. Kratzer adé!


 Tag Heuer Mönchengladbach Schwarze Breitling Mönchengladbach

Schwarz nicht gleich Schwarz. 

High End-Materialien und innovative Verfahren stehen Pate beim schicken Schwarz am Handgelenk. Zum einen dunkles Rohmaterial wie Karbon oder schwarze Keramik, zum anderen extrem haltbare Beschichtungen wie DLC (diamond like carbon) und PVD (physical vapour deposition).


Die Alchemie schwarzer Magie.

Seine Leichtigkeit und Festigkeit machen Karbon zum beliebten Ausgangsmaterial. Die Verarbeitung von Kohlestoff-Fasern ist allerdings außerordentlich schwierig. Und stellt eine besondere Herausforderung bei der Uhrenfertigung dar. Karbonuhren sind wegen des kostenintensiven Herstellungsverfahrens zudem meist hochpreisig.

Black Magic: Uhren mit Gehäusen aus hochfester, schwarzer Keramik. Bei der Herstellung von Keramikuhren wird es heiß! Bis zu 1.450°C verdichten die Keramikteile zu einer kratzfesten Einheit. Durch die anschließende Politur mit Diamantstaub entsteht eine mystisch schimmernde Oberfläche.

Schwarze Uhr Mönchengladbach


Schwarze Uhr Mönchengladbach

PVD- und DLC-Beschichtungen: Alles andere als oberflächlich.

Nahe an Science-Fiction ist die Herstellung von schwarzen PVD- oder DLC-Beschichtungen. Hierbei werden in einem mehrstufigen Vakuum-Verfahren mittels Laser und Lichtbogenentladung diamantähnliche Kohlenstoffe verdampft, die sich als dünne Schicht auf das Gehäuse legen. Die schwarzgrauen DLC-Beschichtungen beeindrucken mit extremer Verschleiß- und Kratzfestigkeit und einer besonders glatten Oberfläche. Sie sind zehnmal härter als Edelstahl und zugleich nur ein bis zwei Mikrometer dünn. (Zum Vergleich: Papier hat i.d.R. 80 Mikrometer.) 


 

High End-Statement.

Hohe Uhrmacherkunst trifft modernste Materialien: Eine schwarze Uhr am Handgelenk zeugt von Stilsicherheit und ist zugleich Bekenntnis zu einem technologischen State of the Art, der Tradition und innovatives Hightech zu einem exklusiven Statement verbindet. 

Wir beraten Sie gerne.


 Schwarze Omega Uhr Schwarze Tag Heuer Uhr

 


Taucheruhr Mönchengladbach

Uhren in ihrem Element

Casual Uhr  Daily Rocker vs. Dress Watch Uhren zum Reisen  Die perfekte Uhr für Reisende