Ein Tag mit unserem Uhrmacher

Sechs Fragen an unseren Serviceleiter

Damit ihre Uhr die Schönheit und Funktionalität des ersten Tages behält, schenken wir ihr gerne Aufmerksamkeit und Pflege. Unser Serviceleiter Herr Pinkal gibt uns einen kleinen Einblick in seinen Alltag und seine Erfahrungen als Uhrmacher. 

 

Uhrmacher Werkstatt Juwelier

 

Wieso sind Sie Uhrmacher geworden? 

Als ich jung war, habe ich mich sehr für handwerkliche Arbeit interessiert und gerne an Modellbausätzen gebastelt. Da außerdem mein Vater Uhrmachermeister ist, konnte ich ihm über die Schulter gucken und mich früh für diesen Beruf begeistern.
 

 

 

Was wird bei einer professionellen Uhrenreinigung vorgenommen?

Die Uhrenreinigung, also die Reinging des Werkes ist sehr umfangreich. Zuerst wird das Uhrwerk ausgeschalt, Zeiger und Zifferblatt werden abgehoben und das Werk wird vorgewaschen. Anschließend wird kontrolliert welche Teile einen Verschleiß vorweisen und ersetzt werden müssen. Generell werden alle verschlissenen Teile immer ersetzt. Anschließend wird das Werk komplett gereinigt und die neuen Ersatzteile eingebaut, sowie alle Teile neu geölt und eingefettet. Dieser Vorgang ist sehr wichtig, da nicht mehr ausreichende Schmiere dazu führt, dass das Werk Schaden nimmt. Nach dem Zusammensetzen des Werkes wird es mit einer Zeitwaage einreguliert. Anschließend wird die Uhr mit neuen Dichtungen versehen, zusammengebaut und über mehrere Tage in verschiedenen Lagen kontrolliert bis wir sie dem Kunden übergeben.

Uhrmacher bei Juwelier Krebber
Uhren Reperaturen Krebber

Wann und wie oft sollte ich meine Uhr zum Service bringen?

Grundsätzlich sollte jede Uhr nach stärkeren Stößen oder Schlägen zur Überprüfung gebracht. Die Dichtungen sollten allgemein alle 2 bis 5 Jahre ersetzt werden. Wir empfehlen zusätzlich jedes Jahr eine Bandreinigung vorzunehmen, da gerade bei Stahlbändern sich Schmutz zwischen den Elementen ablagert. Der Schmutz sorgt für Reibungen zwischen den Elementen und erhöht den Verschleiß, weil er wie Schleifmittel wirkt.

Was ist eine Revision und wie oft sollte man eine Revision durchführen?

Bei der Werkrevision werden alle Teile eines Uhrwerkes überholt und gereinigt, dabei spielt es keine Rolle ob es sich um ein batteriebetriebenes oder mechanisches Werk handelt. Beide Werkarten müssen in regelmäßigen Abständen kontrolliert werden. In batteriebetriebenen Werken gibt es auch Zahnräder, die geölt und gefettet werden. Wie bei mechanischen Uhrwerken werden die Öle und Fette mit der Zeit alt und müssen ersetzt werden. Bei Quarzuhren kann es sein, dass die Elektronik mit der Zeit Schaden nimmt. Deshalb müssen Quarzuhren und auch mechanische Uhren in regelmäßigen Abständen einer Revision unterzogen werden. Je nach Beschaffenheit des Uhrwerkes empfehlen wir eine Revision in einem Zeitraum von 5-8 Jahren durchzuführen.

Zeitwaage für Uhren

 

 

Was kostet eine Revision und eine professionelle Reinigung?

Leider ist diese Frage nicht pauschal zu beantworten. Es kommt immer auf die verbauten Komponenten und auch auf die Herstellung an. Entscheidend ist auch die Komplexität der Uhr, denn es macht einen Unterschied ob eine Uhr mit Stunden- und Minutenzeiger ausgestattet ist oder eine Tag- und Nachtanzeige, Gangreserve oder Mondanzeige hat. 

Was kann ich im Alltag für meine Uhr tun?

Grundsätzlich sollte man die Uhren vor magnetischen Einflüssen schützen. Magnetismus ist in der Uhrmacherei ein sehr wichtiges Thema geworden, da die Elektronik, die wir täglich nutzen wie Handys, Fernseher oder PC`s Magnetismus besitzen. Dieser nimmt Einfluss auf den Gang des Werkes. Wenn beispielsweise eine Smartwatch gemeinsam mit anderen Uhren gelagert wird kann es dazu kommen, dass sie den Gang der anderen Uhr stark beeinflusst und es sogar zum stillstand kommt. Wir empfehlen daher eine separate Lagerung.

 Uhrenpflege

 

Uhrenbeweger bei Juwelier Krebber

Uhrenbeweger bei Juwelier Krebber

Mit einem Uhrenbeweger müssen Sie ihre mechanische Uhr nicht neu aufziehen, wenn Sie eine längere Zeit nicht getragen wurde. Entdecken Sie jetzt unsere Auswahl an Uhrenbeweger und unser Zubehör für ihre Uhr.

Uhrenbeweger

Accessoires

 

Haben Sie persönlich Fragen oder Anregungen zu der Arbeit unseres Uhrmachers oder zu unserem Uhrenservice?

Krebber in Mönchengladbach

Dann kontaktieren Sie uns gerne per Telefon oder E-Mail unter uhrmacher@juwelierkrebber-mg.de. Auch über einen Besuch in unserem Geschäft freuen wir uns sehr. 

Kontakt