Patek Philippe 4947R

PATEK PHILIPPE – KOMPLIZIERTE UHREN - 4947R

4947R Patek Philippe
 
1996 wurde der patentierte Jahreskalender lanciert und schreibt seit über zwanzig Jahren Erfolgsgeschichte. Mit der Anzeige von Wochentag, Monat und Datum, die nur einmal jährlich von Hand korrigiert werden muss, hat sich dieser geniale Mechanismus zum festen Bestandteil der Manufaktur entwickelt. Er wird mit Kalenderanzeigen unterschiedlicher Art und in verschiedenen Ausführungen angeboten, die alle eine tadellose Linienführung mit den feinsten Materialien und luxuriösen Details kombinieren.
94947R Patek Philippe

Das Gehäuse der Uhr 

Das Modell mit der Referenznummer 4947R ist aus Roségold gefertigt und besitzt einen Saphirglasboden. Das Gehäuse ist mit 141 Diamanten (ca. 1,28 ct) und die Krone mit 14 Diamanten (ca. 0,06 ct) besetzt. Die 4947R ist Wasserdicht bis 30m.
4947R Patek Philippe
 

Das Werk der Uhr 

Das Kaliber 324 S QA LU mit einer Gangreserve von bis zu 45 Stunden erweckt die Uhr zum Leben. Vollständig von Patek Philippe entwickelt und hergestellt besitzt das Automatikwerk das Patek Philippe Siegel. Ein Siegel, das die extrem hohen Anforderungen, die Patek Philippe an die Qualität, Zuverlässigkeit und Präzision seiner Werke stellt, gewährleistet – und das während der gesamten Lebensspanne der Uhr. Es erlaubt eine maximale Gangabweichung von +3/-2 Sekunden pro Tag. Das Werk entspringt höchster Uhrmacherkunst und bietet seinem Träger zahlreiche Funktionen.
4947R
 

Die Funktionen der Uhr 

Auf der 5396R lässt sich mehr als nur die Uhrzeit ablesen. Auf der 6-Uhr-Position befindet sich ein Mondphasenkalender, der die Phase des Mondes in zu- oder abnehmender Weise darstellen kann. Umrahmt wird dieser von einer 24-Stundenanzeige, welche die Unterscheidung zwischen Tages- und Nachtzeit möglich macht. In dem Fester darunter lässt sich das Datum ablesen und in den beiden Fenstern der 12-Uhr-Position werden Wochentag und Monat angezeigt.
 
 

Zurück